So denken Millionäre

So denken Millionäre

Kurze Summary

Das Buch So denken Millionäre von T. Harv Eker besteht aus zwei Teilen. Im ersten beschreibt er, wie unsere finanziellen Verhaltensmuster durch Erziehung, Vorbilder und besondere Ereignisse geprägt wurden.

So denken Millionäre Buchcover1

Konnten Deine Eltern gut mit Geld umgehen? Gaben sie es gerne aus oder sparten sie es lieber? Investierten sie risikoreich, konservativ oder gar nicht? War Geld ein häufiges Streitthema?

Er beschreibt anschaulich, dass ein hohes Einkommen nicht automatisch ein großes Vermögen bedeutet. Wichtig ist die Ausgabenseite und vor allem diese ist oftmals durch unsere Kindheit geprägt.

Seine Methode zu mehr Vermögen ist, sich seiner eigenen Verhaltensmuster bewusst zu werden und diese anzupassen. Für ihn basiert alles auf folgender Formel: Programmierung –> Gedanken –> Gefühle –> Handlungen –> Ergebnisse.

Wenn wir also bei der Programmierung unserer Einstellung zu Finanzen ansetzen, wird sich der Rest automatisch ergeben.

Im zweiten Teil von So denken Millionäre liefert er dann 17 solcher Verhaltensmuster, die reiche Menschen von armen Menschen unterscheiden. Am Ende jedes Kapitels sind 2-3 konkrete Maßnahmen, deren Umsetzung er künftigen Millionären empfiehlt.

 

Interessante Denkanstöße aus „So denken Millionäre“

 

Gehe gut mit Deinem Geld um – und zwar jetzt!

„Ich werde eine Diät machen, sobald ich 10 Kilo abgenommen habe“. Dieser Satz ist für Harv Eker genauso unlogisch, wie die Aussage „Ich werde anfangen, mit meinem Geld zu wirtschaften, sobald ich ein Vermögen habe.“  Er ist der Meinung, dass man zunächst zeigen muss, dass man mit dem umgehen kann, was man hat, bevor man bereit ist mehr zu bekommen.

Hierzu empfiehlt er monatlich 10% des Einkommens zur Seite zu legen und dieses Geld niemals auszugeben. Es dient lediglich dazu als Investment angelegt zu werden. Dabei ist es sogar besser mit 100€ zu starten, da hier evtl. Verluste besser zu verschmerzen sind.

Die Learnings sind letztendlich die gleichen und wenn ich einmal 100.000€ zum Anlegen besitze, habe ich aus meinen schlimmsten Fehlern hoffentlich schon gelernt.

So denken Millionäre - Geld

Reiche Menschen wählen ihre Bezahlung basierend auf ihren Ergebnissen

Durch eine Bezahlung basierend auf Zeit und nicht auf Ergebnissen, begrenzen wir unser Einkommen nach oben. Wenn wir uns pro Stdunde bezahlen lassen, können wir nun einmal nicht mehr als 20 Std. pro Tag arbeiten und selbst das ist auf Dauer unrealistisch.

Er empfiehlt also eine Bezahlung, die erfolgsbasiert ist.

Dazu muss man heute noch nicht einmal eine eigene Idee haben, sondern kann mit Franchising oder Mulit-Level-Marketing viel Geld verdienen.

Aber auch als Angestellter kann man versuchen ein erfolgsbasiertes Gehalt zu verhandeln oder sich als externer Berater anstellen zu lassen. Dadurch steigt natürlich das Risiko, aber eben auch die Gewinnchancen. Für das Unternehmen könnte es auch interessant sein, da es Flexibilität gewinnt und sich die Nebenkosten spart.

 

Reiche Menschen lernen und wachsen ständig

Ein reicher Freund seines Vaters hat ihm einmal gesagt: „Harv, wenn Du nicht so erfolgreich bist, wie Du es gerne hättest, dann bedeutet das nur, dass Du etwas nicht weißt.“ Seiner Meinung nach sind erfolgreiche Menschen in ihrere Nische die Besten. Das wiederum erreichen sie aber nur durch ständiges Lernen und immer wieder neues Interesse an verschiedenen Themen.

Als Leser dieses Blogs, solltest Du dieses Kriterium also schon einmal erfüllt haben. =)

Fazit

Es fiel mir wirklich schwer einzelne Verhaltensmuster aus So denken Millionäre auszuwählen, da viele sehr interessante Denkanstöße im Buch enthalten sind. Letztlich sind diese auch alle keine Geheimnisse, sondern der eigentliche Schlüssel zum Erfolg ist sich ihrer bewusst zu werden und sie in seine Denkgewohnheiten aufzunehmen.

Aus diesem Grund habe ich mir vorgenommen, ab nächster Woche wöchentlich mindestens eines der 17 Kapitel nochmal zu lesen und die anschließenden Übungen durchzuführen. Wenn Du Lust hast mit zu machen und Dich auch zu anderen Büchern auszutauschen, habe ich eine Facebook-Gruppe ins Leben gerufen.

Ich würde mich freuen, wenn wir hier einen regen Austausch über So denken Millionäre und andere spannende Bücher starten könnten: https://www.facebook.com/groups/836391336498496/

Viel Spaß beim Lesen
Dennis

So denken Millionäre: Die Beziehung zwischen Ihrem Kopf und Ihrem Kontostand
179 Bewertungen
So denken Millionäre: Die Beziehung zwischen Ihrem Kopf und Ihrem Kontostand
  • T. Harv Eker
  • Herausgeber: Heyne Verlag
  • Taschenbuch: 272 Seiten

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir? 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2)
Loading...

 

Teilen macht Freude und Freunde: