Smart Business Concepts

Smart Business Concepts

Hast du das Buch „Die 4-Stunden-Woche“ von Tim Ferriss ebenso verschlungen wie ich? Hast du es danach auch ins Regal gestellt und dir fest vorgenommen, es demnächst wieder hervor zu holen und einige seiner Vorschläge wirklich umzusetzen? Dann habe ich heute das passende Buch für dich, das dort ansetzt wo Tim Ferriss aufhört: „Smart Business Concepts“ von Brigitte und Ehrenfried Conta Gromberg.

Viel Spaß beim inspirieren lassen.

​​Smart Business Concepts Buchcover

1) Kurze Summary

Eines vorab: Das Buch ist vor allem an Solopreneure gerichtet, die aus ihren Fähigkeiten und ihren Erfahrungen heraus ein smartes Business aufbauen möchten. Wenn du also eher anstrebst ein klassisches Startup mit 50 Mitarbeitern und Venture Capital hochzuziehen, wird dir dieses Buch nicht weiterhelfen.

Wenn du aber auf der Suche bist nach einem Geschäftsmodell, das du skalieren und ggf. sogar ortsunabhängig betreiben kannst (so wie Tim Ferriss), dann solltest du unbedingt einen Blick in das Buch werfen.

Das Autoren-Ehepaar, ihres Zeichens Gründer, Coaches und Berater, hat 9 Schritte zusammengestellt, die sie in 3 Kategorien eingeteilt haben: Ausgangsraum, Ideenraum und Umsetzungsraum.

Im Ausgangsraum geht es zunächst darum bei dir selbst zu starten und herauszufinden, was dich wirklich antreibt und welche Form von Geschäftsmodell am besten zu deinem Lebensentwurf passt.

Im Ideenraum erhältst du einen guten Überblick, wie du das passende Geschäftsmodell für dich adaptieren kannst und wie du aus der Kombination oder dem Weglassen von Eigenschaften einer vielleicht schon bestehenden Idee, etwas völlig Neues schaffen kannst.

Im Umsetzungsraum schließlich bekommst du konkrete Tipps zu den Themen Positionierung & Marketing, Finanzen sowie smartes Zeitmanagement.

Alle Kapitel sind dabei mit Beispielgeschichten von mehr oder weniger bekannten, aber immer sehr inspirierenden, Persönlichkeiten und Geschäftsideen gespickt. Eine davon findest du in den folgenden Denkanstößen!

 

2) Interessante Denkanstöße aus „Smart Business Concepts“

Gegenüberstellung „Start-up“ vs. „Smart-up“

​​Smart Business Concepts - Geschäftstypen

Das Smart Business Concept ordnet sich nach Meinung der Autoren zwischen den klassischen Selbständigen und den „Internet Start-ups“ ein. Zur Unterscheidung und damit du dir besser vorstellen kannst, worum es im Buch geht, bzw. auch nicht geht, habe ich dir ihre Tabelle übertragen:

​​Smart Business Concepts Gegenüberstellung

Der Ansatz ist stark vergleichbar mit dem des Lean Startups, jedoch mit dem Unterschied, dass die Wachstumsambitionen geringer sind und es primär um die persönliche Freiheit und Unabhängigkeit geht. Eine Person, die mit diesem Konzept weltweit bekannt und sehr vermögend wurde, will ich dir im Folgenden vorstellen.

 

Gary Vaynerchuck

Gary Vaynerchuk

 

Als Sohn weißrussischer Immigranten wurde er schon früh an das Thema „Wein“ herangeführt. Seine Eltern arbeiteten hart und eröffneten eine eigene Weinhandlung. Bereits 1997, als noch niemand daran glaubte, dass man Wein auch über das Internet verkaufen kann, startete Gary den Online-Versandhandel www.winelibrary.com.

Er schaltete AdwordsAnzeigen und generierte Traffic über seinen Blog. Der richtige Durchbruch gelang ihm dann kurz nachdem youtube gelaunched wurde. Mit seinem Video-Blog tv.winelibrary.com brachte er seinen Zuschauern auf unkomplizierte Weise alles rund um Wein bei.

Dadurch sprang sein Umsatz von ursprünglich $4 Mio. auf $50 Mio. und er beschloss sich selbst als Marke aufzubauen. Er schrieb den Bestseller „Crush it!“ und neben seiner Tätigkeit als VC, leitet er heute die Agentur VaynerMedia. Am besten schaust du dir mal sein Interview mit Larry King aus dem letzten Jahr an und lässt dich inspirieren: https://www.garyvaynerchuk.com

 

Elevator Pitch

Um deine Idee an den Mann oder die Frau zu bringen, musst du sie in jeder Situation verkaufen können. Egal wie viel Zeit dir zur Verfügung steht. Hierfür gibt es den bekannten Elevator-Pitch. Der Name wurde aus folgender Situation abgeleitet:

Stell dir vor, du bist mit einem potenziellen Geldgeber oder deinem CEO im Aufzug und ihr fahrt vom Erdgeschoss in den 29. Stock. Du hast ungefähr 90 Sekunden Zeit deinen Gegenüber von deiner Idee zu überzeugen und ihn so neugierig zu machen, dass er ein nächstes Treffen mit dir vereinbaren möchte.

Wenn du Inspirationen für einen guten Elevator-Pitch suchst, gib einfach mal bei youtube „beste Elevator Pitches“ ein. Mein persönlicher Favorit ist folgender:​​

 

3) Fazit

Wenn du planst ein „Solopreneur“ zu werden und noch auf der Suche nach einem strukturierten Prozess bist, mit dem du dich deiner passenden Geschäftsidee annähern kannst, solltest du dir das Buch auf jeden Fall anschauen. Wie bereits erwähnt, enthält es viele Parallelen zur „4-Stunden-Woche“.

Wenn du dieses Buch also bereits zu Hause hast, starte vielleicht zunächst noch einmal damit und gehe dann zum „Smart Business Concept“ über.

Die beiden Autoren haben ihr eigenes Konzept direkt umgesetzt und verkaufen zusätzlich zu dem Buch noch passende Selbstarbeitskurse und bieten eine sogenannte Intensivgruppe an. Schau hierzu am besten einfach mal auf ihrer Website vorbei: http://www.smartbusinessconcepts.de

Viel Spaß beim Lesen und viele Grüße

Smart Business Concepts - Finden Sie die Geschäftsidee, die Ihr Leben verändert
99 Bewertungen
Smart Business Concepts - Finden Sie die Geschäftsidee, die Ihr Leben verändert
  • Ehrenfried Conta Gromberg, Brigitte Conta Gromberg
  • Herausgeber: Smart Business Concepts
  • Auflage Nr. 4 (01.01.2016)
  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir? 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1)

Loading...
Teilen macht Freude und Freunde: