Die Schlaf-Revolution

Die Schlaf-Revolution

Welche Bedeutung hat Schlaf für dich? Schläfst du gut oder schlecht? Was sind die besten Tipps für optimalen Schlaf?
Ariana Huffington, die du vermutlich von der Huffington Post oder aus der amerikanischen Politik kennst, hat sich intensiv mit dem Thema „Schlaf“ beschäftigt. Sie hat das Thema aus allen möglichen Perspektiven beleuchtet und möchte eine Schlaf-Revolution mit ihrem gleichnamigen Buch „Die Schlaf-Revolution“ starten.

Heute erfährst du, warum Power Naps essentiell sind und mit welchen Tipps du deine Schlafqualität sofort deutlich steigern kannst!

Lass dich inspirieren

Die Schlaf-Revolution_Cover Bild

1) Kurze Summary

Im App-Store gibt es über 5.000 Schlaf-Apps und wenn du nach „Schlaf“ bei google suchst, kommen 50 Millionen Ergebnisse.

Dabei geht es meistens vor allem um technische Lösungen und genau das ist das Paradoxe. Einerseits helfen uns Gadgetes und Apps immer besser zu verstehen, was genau während des Schlafens mit uns passiert. Andererseits hindern sie uns oftmals an genau eben diesem Schlaf, den wir so dringend bräuchten.

Wir haben in den letzten Jahrzehnten gelernt, dass wir dem Tag nicht mehr Stunden geben können, aber immer mehr erledigen wollen. Also haben wir begonnen uns das leichteste Opfer auszusuchen und den Schlaf zu kürzen.

Genau dagegen will Huffington mit ihrem Buch „Die Schlaf-Revolution“ ankämpfen. Sie hat das Thema wirklich von allen Seiten untersucht.

So beginnt sie mit der heutigen Schlaf-Krise und den negativen Auswirkungen von Schlaf-Mangel, kommt dann zur Geschichte des Schlafes und geht weiter zu diversen Produktideen für besseren Schlaf.
Schließlich endet sie mit einigen Tipps, was konkret der Leser tun kann, um seinen eigenen Schlaf zu verbessern und vor allem mehr zu schlafen.

Dabei bringt sie jede Menge spannende Fakten zum Vorschein. Wusstest du zum Beispiel, dass die erste Schlaftablette bereits 1903 erfunden wurde? Und zwar in Deutschland.

Oder hast du schon einmal darüber nachgedacht, warum wir seit unserer Kindheit ein negatives Bild vom Schlafen haben? Haben deine Eltern auch früher gesagt: „Jetzt reicht es aber mit Spielen. Du musst morgen früh aufstehen. Also musst du jetzt ins Bett gehen!“

Schon früh haben wir also gelernt, Schlaf ist das Gegenteil von Spielen, macht also keinen Spaß!

Oder wusstest du, dass Roger Federer jede Nacht 12 Stunden schläft?

Jetzt lass uns aber zu den besten Tipps für deinen optimalen Schlaf kommen. Mehr dazu in den folgenden Denkanstößen!

2) Interessante Denkanstöße

Bill Clinton has a dream

Bild von Bill Clinton beim Schlafen

Suche mal bei google nach „Politicians sleeping“ und schaue dir die Bilder an. =)
Einerseits muss man lachen, wenn man sich die Bilder anschaut. Andererseits ist es auch etwas schockierend, wenn man sich vorstellt, dass genau diese Politiker für Europa und unsere Gesetze verantwortlich sind.

Ariana Huffington widmet ein eigenes kurzes Kapitel den schlafenden Politikern. Dabei kritisiert sie vor allem, dass es von uns Bürgern hoch anerkannt ist, wenn Politiker nur 4 Stunden pro Nacht schlafen. Hinterfrage dich mal selbst.

Wenn du die Wahl zwischen zwei Politikern hättest, die in allen Punkten gleichauf sind. Nur der eine schläft 12 Stunden pro Nacht und der andere nur 4 Stunden. Welchen würdest du wählen? Und warum?
Die meisten würden sich vermutlich für Zweiteren entscheiden, weil sie denken er opfert sich mehr auf.

Aber ist es nicht eher gefährlich, wenn total übermüdete Politiker nach einem 18 stündigen Sitzungsmarathon über unsere Zukunft entscheiden?

So gelingt der beste Schlaf!

Im Buch stehen unzählige Tipps für guten Schlaf. Da ich mich aber auch schon länger mit diesem Thema beschäftige und viel ausprobiert habe, sind für mich die folgenden 5 Tipps die wichtigsten zum Start.

Versuche sie mal zwei Wochen lang umzusetzen und du wirst eine deutliche Steigerung deiner Schlafqualität bemerken!

Naps sind super! Aber gesellschaftlich nicht anerkannt!

Die Autorin zitiert eine Studie der Sorbonne, nach der bereits 30 Minuten Power Nap nicht nur Stresshormone im Körper reduzieren, sondern auch sehr positive Auswirkungen auf das Immunsystem haben.

Vor allem für Personen, die nachts schlecht schlafen oder ihren Körper starken Belastungen aussetzen, ist ein kurzer Mittagsschlaf ideal geeignet.

Auch Jan Frodeno beschreibt in seinem Buch, wie er mindestens 1-2 Mal pro Tag einen kurzen Power Nap einlegt. Er schwört jedoch darauf, dass dieser nicht länger als 20 Minuten dauern sollte, damit sein Kreislauf nicht zu stark herunterfährt.

Auch Ariana Huffington selbst hält jeden Mittag einen kurzen Mittagsschlaf auf der Couch in ihrem Glasbüro. Am Anfang hat sie wohl noch alle Vorhänge zugezogen, aber mittlerweile geht sie selbstbewusster damit um. Jeder ihrer Mitarbeiter weiß, dass man sie besser nicht stören sollte, wenn sie nach dem Essen mittags kurz auf ihrer Couch liegt und schläft.

Ich persönlich schaffe es leider viel zu selten. Aber wenn ich von zu Hause aus arbeite und mittags keine Termine habe, liebe ich es auch kurz 20 Minuten zu schlafen oder einfach nur zu liegen.

Probiere es mal aus!

3) Fazit

Die Autorin gibt nicht nur jede Menge Tipps zum besseren Schlafen, sondern greift auch viele gängige Vorurteile in ihrem Buch „Die Schlaf-Revolution“ auf. Denkst du zum Beispiel auch, dass du unbedingt mit deiner Partnerin/deinem Partner im gleichen Bett schlafen musst?

Und falls ihr es nicht tut, ist eure Beziehung kaputt und ihr habt keinen Sex mehr?
Huffington erklärt geschichtlich, warum wir im gleichen Bett schlafen wollen. Zum einen diente es früher dem Schutz vor Räubern und wilden Tieren. Deshalb hat die ganze Familie in einem großen Bett geschlafen und man konnte sich gegenseitig warnen und beschützen.

Zum anderen war es auch einfach eine Kostenfrage. Auch heute gibt es genügend Familien, die sich kein eigenes Bett pro Person leisten können und deshalb mit mehreren Personen in einem Bett oder zumindest in einem Raum schlafen.

Probiere es mal aus, ob du nicht viel besser schläfst, wenn du dein eigenes Schlafzimmer hast!
Insgesamt fand ich das Buch wirklich spannend. Es hinterfragt unsere Gepflogenheiten und gibt jede Menge Denkanstöße um dem Schlaf den Platz im Leben zu geben, den er verdient hat.

Denn vermutlich weißt du genau so gut wie ich, wie du dich nach 24 Stunden ohne Schlaf fühlst und, dass Schlafmangel generell nicht dazu beiträgt, dass du leistungsfähiger wirst.
Schlaf so viel, wie du brauchst um ausgeglichen zu sein und lass dich nicht von anderen beeinflussen, die damit angeben jede Nacht nur 5 Stunden zu schlafen.

Wenn du das Buch „Die Schlaf-Revolution“lesen willst, dann empfehle ich dir es wirklich zu lesen. Ich habe es auf Englisch und als Hörbuch gehört und die griechische Sprecherin hat mich mit ihrem Akzent etwas verrückt gemacht.

Viel Spaß beim Lesen

Die Schlaf-Revolution: So ändern Sie Nacht für Nacht Ihr Leben
7 Bewertungen
Die Schlaf-Revolution: So ändern Sie Nacht für Nacht Ihr Leben
  • Arianna Huffington
  • Herausgeber: Plassen Verlag
  • Auflage Nr. 1 (12.10.2016)
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir? 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9)

Loading...
Teilen macht Freude und Freunde: