Kryptowährungen

Kryptowährungen

Alles wichtige zu Bitcoins & Co. in einem Buch

Da ich gerade in Japan bin und der Initiator der Bitcoins ja angeblich ein Japaner ist, habe ich heute ein passendes Buch über Kryptowährungen für dich im Gepäck!

Heute vor einem Jahr eröffnete ich selbst meinen ersten Account bei bitcoin.de und kaufte eine kleine Menge Bitcoins. Danach vergas ich sie zunächst wieder, bis dann ab Mitte 2017 die Kurse zu explodieren begannen und ich mich etwas näher mit der Materie beschäftigte.

Das erste richtige Buch habe ich aber letzte Woche erst gelesen und möchte es dir in meinem heutigen Newsletter vorstellen! Es heißt „Kryptowährungen“ und ist von Dr. Julian Hosp.
Viel Spaß beim inspirieren lassen.

 

1) Kurze Summary zu Kryptowährungen

Julian Hosp ist ehemaliger Kitesurf-Profi und durch zwei Freunde schon vor einigen Jahren auf Kryptowährungen aufmerksam geworden. Mit diesen hat er dann auch das Startup TenX gegründet, dessen Ziel es ist Kryptowährungen in Form von Kreditkarten in die „reale“ Welt zu holen um somit mit Bitcoin und Co. seinen Kaffee bezahlen zu können.

Er weiß definitiv wovon er spricht und versucht sich auch wirklich Mühe zu geben, komplexe technische Zusammenhänge so einfach wie möglich zu erklären, dennoch bin ich einige Male ausgestiegen und musste bestimmte Begriffe nochmal googlen.

Er beginnt sein Buch mit einer allgemeinen Einleitung zum Thema „Geld“ und wo Gemeinsamkeiten zwischen Gold, Papiergeld und Kryptowährungen sind. Dann geht er auf die Grundlagen der Blockchain-Technologie ein, wobei ich hierzu gerne nochmal ein eigenes Buch lesen würde, da es in seinem Buch nur die Basis darstellt um dann ausführlich über Coins, deren Entstehung, Verwaltung und Verkauf zu sprechen.

Er beschreibt die wichtigsten Coins wie Bitcoin, Ethereum, Litecoin, Ripple etc. und gibt gute Tipps zum Investieren in dieselben. Dabei ist vor allem wichtig zu diversifizieren und aufgrund der hohen Volatilität nicht alles an einem Tag zu investieren, sondern gut verteilt über mehrere Wochen.

Insgesamt gibt er also einen guten Überblick und erklärt die in der Presse immer häufiger auftretenden Fachbegriffe sehr anschaulich.​Kryptowährungen Buchcover

2) Interessante Denkanstöße aus „Kryptowährungen“

Private Key und Public Address

Beim Kauf von Coins eröffnest du kein klassisches Bankkonto, auf dem sie dann gelagert werden. Die Coins bleiben in der Blockchain und du bekommst lediglich einen „Private Key“ mit dem du auf die genaue „Public Adress“ deiner erworbenen Coins, also auf den Abschnitt der Blockchain, auf dem sie lagern, zugreifen kannst.

Julian Hosp vergleicht es vereinfachend mit einem E-Mail-Postfach. Stell dir vor, du hättest ein unverwechselbares 34-stelliges Passwort mit dem du dich einloggen könntest. Dieses kann, laut mathematischer Wahrscheinlichkeit, weltweit nur einmal existieren. Beim Login wird dann anhand des Passwortes automatisch deine E-Mail-Adresse erkannt und du wirst ins korrekte Konto eingeloggt.

Das bedeutet auch, dass Coins niemals verloren gehen können, sondern nur der Schlüssel um auf diese zuzugreifen. Das wiederum wird zu einer langfristigen Wertsteigerung führen, weil weniger Coins verfügbar sind als ursprünglich geschürft wurden.

Auf das Schürfen und weitere Details gehe ich an dieser Stelle nicht ein, aber schau dir dazu auf youtube ein paar Videos von Julian Hosp an!

Warum Blasen gut sind

Jeder spricht aktuell davon, dass der Hype um Kryptowährungen eine große Blase ist und es nur eine Frage der Zeit ist, bis sie explodieren wird. Was ist die Meinung des Autors hierzu?

„Ja, es ist eine Blase und das ist auch gut so! Blasen zählen zu den wichtigsten Motoren der Wirtschaftsmaschinerie. Sie sind absolut notwendig, da sie Unternehmen, die in der Bubble-Phase wachsen wollen, einfachen Zugang zu Kapital verschaffen, dann aber die schwachen Unternehmen aussortieren, wenn die Blase platzt.“

Was solltest du als Anleger beachten? Diversifiziere! Setze nicht alles auf eine Kryptowährung, sondern kaufe dir einen kleinen Anteil an den TOP15 Währungen. Auf welcher Seite du das Ranking sehen kannst, erfährst du im nächsten Denkanstoß.

 

Welche Webseiten sind zum Start sinnvoll?

Ich selbst nutze vor allem zwei Seiten: www.coinmarketcap.com um mir einen Überblick über die Entwicklung der einzelnen Kryptowährungen zu verschaffen und www.bitcoin.de um Bitcoins und Ethereum zu kaufen und verkaufen.

Du kannst dir auch Börsen wie www.kraken.com oder www.bitfinex.com anschauen, da du hier breit gestreut Zugriff auf diverse Kryptowährungen hast. Diese sogenannten Exchange-Plattformen sind allerdings schon mehrfach negativ in den Schlagzeilen aufgetaucht, weshalb du sie lediglich für den Kauf verwenden solltest.

Nach dem Kauf von Coins solltest du diese jedoch nicht auf den Exchange-Plattformen liegen lassen, sondern in einer sicheren Wallet ablegen. Bzw., wie du oben gelernt hast, legst du nicht die Coins in der Wallet ab, sondern den Private Key für deine Coins. Schaue dir hierzu Plattformen wie www.breadwallet.com oder www.myetherwallet.com an.

Quelle:  Dr. Julian Hosp

​​

3) Fazit

Falls du bisher noch gar keine Berührungspunkte mit dem Thema „Kryptowährungen“ hattest, hoffe ich, dass dir mit diesem Newsletter zumindest ein paar Dinge klar geworden sind. Das Buch ist durchaus lesenswert, aber ein minimales Grundwissen solltest du mitbringen, sonst wirst du von den zahlreichen Fachbegriffen erschlagen.

Ich bin der festen Überzeugung, dass die Technologie der Blockhain die Wirtschaft ähnlich stark beeinflussen wird, wie die New Economy Anfang der 2000er. Ja, damals ist die Blase geplatzt, aber es sind daraus auch viele Diamanten, wie Apple, Facebook, google und Amazon hervorgegangen.

So wie du damals nicht in das Internet investieren konntest, ist es auch dieses Mal leider nicht möglich in die Blockchain Technologie im Allgemeinen zu investieren, sondern aktuell nur in einzelne Firmen bzw. einzelne Kryptowährungen.

Und auch wenn 95% der Währungen wieder vom Markt verschwinden werden, werden doch ein paar übrig bleiben und ihr Wert explodieren. Aus diesem Grund ist es besser 10€ in jede Währung zu stecken, als 1.000€ auf eine einzelne zu setzen.

Viel Spaß beim Lesen

Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICOs & Co. einfach erklärt
487 Bewertungen
Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Blockchain, ICOs & Co. einfach erklärt
  • Julian Hosp
  • Herausgeber: FinanzBuch Verlag
  • Taschenbuch: 208 Seiten

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir? 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1)

Loading...
Teilen macht Freude und Freunde:

Tags: