Design Your Life

Design Your Life

Design your Life – Dein ganz persönlicher Workshop für Leben und Traumjob“. Das ist der Buchtitel des Arbeitsbuches von Robert Kötter und Marius Kursawe.

Wenn du gerne mit Hilfe von erprobten und leicht verständlichen Tools herausfinden möchtest, wie du wirklich leben und arbeiten willst, ist das Buch genau das Richtige für dich. Neben einer Summary habe ich dir heute zwei konkrete Übungen aus dem Buch mitgebracht. Außerdem die Geschichte eines Life Designers, der nach vielem Ausprobieren endlich seinen Traumjob gefunden hat.

Lass dich inspirieren!

Kurze Summary

Ich wurde in den letzten Wochen mehrfach angesprochen: „Dennis, du kommst doch aus dem Design Thinking und bist außerdem Business Coach. Kennst du nicht das Buch Design your Life?“ Seit dieser Woche kann ich die Frage jetzt endlich mit „Ja“ beantworten.

Die beiden Autoren haben ihren beliebten Workshop „Job Camp“ in ein Buchformat gebracht und mit zahlreichen Videos und PDFs online ergänzt. Sie wollen ihre Tools jedem zugänglich machen und ihren Kunden dabei helfen ihre persönliche Work-Life-Romance zu finden.

Design Your Life BuchcoverSie haben diesen Begriff gewählt um sich von der Work-Life-Balance abzuheben. Für sie sind Arbeit und Leben nicht zwei gegensätzliche Dinge, die in Balance gehalten werden sollten, sondern zwei Aspekte des Lebens, die eine Romanze eingehen sollten.

Ihr Workshop basiert auf einem 5-phasigen Prozess, der am Design Thinking angelehnt ist. Im ersten Schritt geht es darum dein Ziel und deine Vision zu definieren, basierend auf einer Status-quo Analyse, zu der du unten im ersten Denkanstoß eine Übung findest.

Im zweiten Schritt darfst du dich mit deinen Talenten, Wünschen und Werten befassen bevor du im dritten Schritt überlegst, welche neuen Wege es für dich geben könnte. Schritt 4 und 5 drehen sich dann um das Vertesten dieser Wege in Form von Prototypen und und langfristige Implementierung dieser Tests in dein Leben.

Sie arbeiten dabei sehr „designerisch“ und fordern den Leser auf sich erstmal mit Post-its und farbigen Stiften einzudecken um die Übungen kreativ durchführen zu können. Auch die von ihnen verwendeten Prinzipien kenne ich aus meiner täglichen Arbeit: Visualisieren, Fail early and often, Iteriere, Act first and think later ….

Zusätzlich zu diesem praxisnahen Workshopformat, haben sie noch 30 Erfolgsgeschichten von Life Designern ins Buch integriert. Die Geschichte von Alexander, der vom Jurist zum Maßschuhmacher wurde, habe ich dir unten mitgebracht.

Viel Spaß beim Lesen.

 

Interessante Denkanstöße aus „Design Your Life“

Love & Hate

„Love & Hate“. So heißt die allererste Übung im Buch. Sie ist relativ schnell erklärt. Du nimmst dir folgende PDF-Vorlage und druckst sie auf DIN A3 aus. Dann beobachtest du eine Woche deines Lebens. Gehe jeden Abend den Tag in Gedanken noch einmal durch und überlege dir, was du getan hast und mit wem du zusammen warst.

Besorge dir zwei Post-it Farben: einen grünen Block und einen roten Block. Auf den grünen Post-ist notierst du die Dinge, die positiv für dich waren, zum Beispiel „Kinder ins Bett bringen“.

Auf dem roten Block notierst du die To-Dos, die negativ waren, beispielsweise „Ins Büro pendeln“.

Hänge am Ende der Woche alle grünen Post-its pro Spalte nach oben und alle roten nach unten. So siehst du schön die Dinge, die dir Energie geben und diejenigen, die dir Kraft rauben. Welche Seite überwiegt? Spiegel das dein Gefühl vor der Übung wieder oder bist du positiv überrascht?

Design Your Life Autoren

Die beiden Autoren (Quelle: https://www.workliferomance.de/team/team_header/)

Vom Juristen zum Maßschuhmacher

Wie oben erwähnt, lockern sie den Workshop immer wieder durch Erfolgsgeschichten aus ihrem Netzwerk auf. Eine Geschichte hat mich sehr inspiriert. Sie erzählt den Weg von Alexander Fröhlich, der über viele Umwege zu seinem Traumjob kam.

Er beendet sein Jurastudium nach dem ersten Staatsexamen und beginnt einen Job beim Radio, weil keine Lust mehr auf Jura hat. Aber auch hier ist er nicht glücklich und beschließt mit seiner Frau nach Jerusalem zu gehen. Dort erfindet er sich als Fotograf neu. Diese Arbeit füllt ihn jedoch langfristig auch nicht aus.

In ihm beginnt der Traum von einer Ausbildung als Maßschuhmacher zu reifen. Er schiebt diese Idee allerdings immer wieder zur Seite. Irgendwann wird die Unzufriedenheit jedoch zu groß und seine Frau drängt ihn, sich einmal über eine Ausbildung zum Schuhmacher zu informieren.

Er findet tatsächlich einen Schuhmacher, der ihm eine Ausbildung anbietet und heute hat Alexander seine eigene Werkstatt in der Nähe von Düsseldorf.

Rückblickend war für ihn das Wichtigste das Ausprobieren! Falls du also auch gerne einmal in einem völlig anderen Bereich arbeiten würdest, traue dich. Du kannst ja auch erstmal mit einem Praktikum beginnen, bevor du deinen aktuellen Job kündigst.

 

Social-Media-Prisma

Das unten abgebildete Social-Media-Prisma der Beratung Ethority gibt dir einen perfekten Überblick über die wichtigsten Social-Media Plattformen, sortiert nach Themen.

Aufbauend auf diesem Tool fordern dich die beiden Autoren im Buch „Design your life“ auf dein eigenes Prisma zu gestalten. Dazu gehst du zunächst die Abbildung durch und umkreist alle Anbieter, die du nutzt. Dann besuchst du die Seiten dieser Anbieter und überlegst dir, was deine Nutzung Außenstehenden über dich verraten könnte.

Also kaufst du auf Amazon beispielsweise viele Kochbücher und folgst auf Facebook prominenten Fernsehköchen? Wem folgst du auf Instagram und welche Boards teilst du auf Pinterest?

Anschließend zeichnest du deine eigene Blume und trägst dort die von dir meistgenutzten Services ein, sowie die Dinge und Themen für die du den Anbieter nutzt.

Das kann dir helfen herauszufinden, welche Themen dich wirklich leidenschaftlich interessieren. Dadurch kommst du deinem Traumjob vielleicht einen entscheidenden Schritt näher.

Design Your Life Social Media Prisma

Social Media Prisma (Quelle: https://ethority.de/social-media-prisma/)

 

Fazit

An dieser Stelle solltest du dir ehrlich die Frage stellen: „Bin ich ein Autodidakt?“. Falls ja, solltest du dir das Buch Design Your Life sofort kaufen. Falls nein, solltest du vielleicht eher über einen Workshop bei den beiden Autoren nachdenken. Es erfordert doch einiges an Einsatz und Disziplin um die Übungen durchzuführen und die Wände mit Post-its zu bekleben.

Wenn du nicht direkt einen Vor-Ort-Workshop besuchen willst, schließe dich vielleicht mit 2-3 Personen zusammen und bearbeitet das Buch gemeinsam. Die Ideen und Inspirationen der anderen helfen dir sicherlich auch weiter bei der Selbstreflexion.

Insgesamt erinnert mich das Buch stark an „Business Modell YOU“, das ich vor einiger Zeit auf meinem Blog vorgestellt hatte. Nur geht es hier eben nicht um das Business Modell Canvas, sondern um Design Thinking.

Wenn du dir vor dem Kauf noch ein besseres Bild über weitere Übungen und die beiden Autoren machen möchtest, schaue einfach auf ihrer Seite vorbei. Dort gibt es jede Menge weiterer Videos und Tools zum Thema „Design Your Life“: https://www.workliferomance.de/design-your-life-buch/design-your-life-buch-videos-downloads/

Viel Spaß beim Lesen
Dennis

Design Your Life: Dein ganz persönlicher Workshop für Leben und Traumjob!
15 Bewertungen
Design Your Life: Dein ganz persönlicher Workshop für Leben und Traumjob!
  • Robert Kötter, Marius Kursawe
  • Herausgeber: Campus Verlag
  • Auflage Nr. 1 (10.09.2015)
  • Broschiert: 278 Seiten

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir? 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9)
Loading...

Teilen macht Freude und Freunde: