DER WEG ZUM ERFOLGREICHEN UNTERNEHMER

DER WEG ZUM ERFOLGREICHEN UNTERNEHMER

„Wenn dein Unternehmen wächst, dann hast du zwei Möglichkeiten: Entweder du wächst mit, oder dein Unternehmen wächst dir über den Kopf.“

– mit dieser Aussage bringt der Autor Stefan Merath die Inhalte seines Buchs, „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer – Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen“, treffend auf den Punkt.

Wenn du neue Impulse suchst, wie du dein Leben als Unternehmer organisieren und wie du mit deinem Unternehmen die nächsten Wachstumsphasen erfolgreich bestreiten kannst, dann bietet das Buch jede Menge Anregungen und Tipps.

Viel Spaß beim Lesen und viel Erfolg bei deiner weiteren Entwicklung!

 

Buchcover - Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer

Kurze Summary

Der Autor Stefan Merath wählt für sein Buch Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer die Form einer Geschichte, so dass den Leser kein klassischer Ratgeber erwartet.

Die Geschichte im Buch handelt vom Unternehmer Thomas Willmann, der ein Softwareunternehmen führt. Seine aktuelle Situation ist geprägt von stagnierenden Umsätzen, unzufriedenen Kunden, einer gescheiterten Partnerschaft, sowie der Abwanderung von Mitarbeitern. Aufgrund der ansteigenden Belastung erfährt er am Anfang des Buchs einen gesundheitlichen Zusammenbruch.

Nach einer Zwangspause beginnt Herr Willmann schließlich die Zusammenarbeit mit einem Unternehmercoach, Herr Wolfgang Radies.
Herr Radies ist, genau wie Stefan Merath, Unternehmer, war bereits pleite und hat sich mit Hilfe vieler Business-Ratgeber zurück in ein erfolgreiches Unternehmerleben gearbeitet.

Herr Radies bewegt Thomas Willmann dazu, unter Anwendung der Engpasskonzentrationsstrategie seine aktuelle Situation zu analysieren, um die Ursache für seine schwierigen Umstände zu identifizieren.

Das Kernprinzip der Engpasskonzentrationsstrategie ist es, sich am brennendsten Problem zu orientieren und sich auf dieses zu fokussieren, um den Organismus von seiner aktuellen Blockade zu befreien.

Nach der Ergründung des Kern-Problems fordert Herr Radies Herr Willmann auf, eine Entscheidung zu treffen, ob er wirklich Unternehmer sein möchte.

Nachdem dieser sich für ein Leben als Unternehmer entscheidet, beginnt das Coaching durch Herrn Radies richtig. Sie erarbeiten eine Lösung für Herr Willmanns aktuellen Engpass und Wolfgang Radies zeigt ihm einen Weg auf, wie das Leben als Unternehmer organisiert sein kann. Es geht von den eigenen Werten über die Vision bis hin zu konkreten Zielen.

Thomas Willmann erhält dadurch einen völlig neuen Blick auf sein Unternehmen und sich selbst als Unternehmer. Durch die konkrete Anwendung dieses Systems schafft es Herr Willmann letztlich zurück in ein neues und erfolgreiches Unternehmerleben.

 

Interessante Denkanstöße

UNTERSCHEIDUNG FACHKRAFT, MANAGER und UNTERNEHMER

Merath unterscheidet in Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer klar zwischen drei Rollen:

    • Fachkraft
    • Manager
    • Unternehmer

 

Der zentrale Unterschied ist, dass die Fachkraft im Unternehmen arbeitet und der Manager, sowie Unternehmer am Unternehmen. Er versucht das mit folgendem Bild noch deutlicher zu machen:

„Sie befinden sich in einem Dschungel. Dann benötigen Sie Leute, die mit Macheten den Weg frei räumen – die Fachkräfte.

Außerdem benötigen Sie Leute, die die Arbeit einteilen, sodass niemand zu sehr ermüdet, aber trotzdem alle vorwärts kommen. Diese Personen überprüfen auch, ob einzelne Fachkräfte effektiver sind und warum dies so ist. Das sind die Manager.

Und last, but not least gibt es noch einen, der oben im Baum sitzt und herunterruft: „Hört mal zu, Jungs und Mädels, wir sind im falschen Wald.“ Das ist der Unternehmer.

Zu Beginn einer Unternehmung übernimmt der Gründer oft alle drei Rollen. Es ist jedoch entscheidend, dass man eine Transformation von der Fachkraft hin zum Unternehmer vollzieht, während das Unternehmen wächst.

 

DAS UNTERNEHMERSYSTEM

Merath hat als Organisationshilfe für das Unternehmerleben ein Unternehmersystem geschaffen, was kein Zeitplanungs-, sondern ein Zielerreichungssystem ist. Es stellt sicher, dass man seine Ziele konsequent verfolgt und sich selbst weiter entwickelt.

Dabei bezieht es neben dem Unternehmertum auch alle anderen Lebensbereiche mit ein, um Glück, Sinn und Erfüllung zu empfinden. Eine Übersicht des Unternehmersystems kannst Du dir kostenlos auf Meraths Seite https://www.unternehmercoach.com/unternehmer-coaching/index_a_62_downloads-checklisten.htm herunterladen.

Das Unternehmersystem

Quelle: www.unternehmercoach.com

Besonders spannend waren dabei die folgenden Aspekte des Unternehmersystems:

1.    Pausen sind das wichtigste und sollten als erstes eingeplant werden. Nimm dir bewusst 15 Minuten Pause nach 2 Stunden Arbeit und fülle diese mit Tätigkeiten, die dich entspannen. Beispiel: Meditation oder ein Spaziergang.

2.    Die zweitwichtigsten Tätigkeiten ergeben sich aus deinen Zielen abseits des Unternehmertums. Plane täglich 2 Stunden ein, um zum Beispiel familiäre Ziele zu erreichen. Dies fördert eine ganzheitliche Betrachtung des Unternehmerlebens.

3.    Suche gezielt nach Chancen. Konzentriere dich auf eine positive Denkweise und auf die Dinge, die gut funktionieren. Ein Unternehmer muss in Lösungen denken. Dazu empfiehlt es sich täglich 1 Stunde aktiv nach Chancen zu suchen, um sein Unternehmen weiterzuentwickeln.

4.    Die Arbeit mit einem Tagebuch hilft bei der Orientierung. Es wird empfohlen täglich Ideen, Erfolge, positive Aspekte des Tages, Dinge, für die man dankbar ist oder erkannte Chancen in einem Tagebuch zu dokumentieren.
Zum Beispiel: „Inwiefern bin ich meinem wichtigsten Ziel näher gekommen? Was hätte ich noch besser machen können, um dies zu beschleunigen?“

 

AKTIVE UMSETZUNG

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen, sondern Handeln.

Aus dem Unternehmersystem ergeben sich eine ganze Reihe an konkreten Aktivitäten, die ein Unternehmer zu erledigen hat.

1.    Zunächst einmal sollte man sich einen getrennten Eingangsbereich schaffen, in dem alle anfallenden Aufgaben gesammelt werden.

2.    Zum Feierabend kategorisiert man alle angefallenen To Do’s nach Fachkraft-, Manager- und Unternehmeraufgaben, bzw. entscheidet ob überhaupt eine Aktion nötig wird. Für jede Unternehmeraufgabe überlegt man sich anschließend den nächsten notwendigen Schritt zur Erledigung dieser.

3.    Die täglichen Arbeiten eines Unternehmers sollten nur im B-Quadranten der Eisenhower Matrix stattfinden: wichtig und nicht dringend. Somit ist gewährleistet, dass man mit der Erfüllung der Aufgaben tatsächlich seinen gesetzten Zielen näher kommt.

4.    Gib den wichtigen Dingen Beine, so dass sie dringend werden. Mit „Beine geben“ ist gemeint, dass es Menschen geben muss, die darauf beharren, dass ein Thema dringend ist. Die spannende Methode die Merath hierfür vorschlägt, ist einen Stellvertreter für seinen eigenen Nachfolger einzusetzen. Damit ist eine objektive Person gemeint, der man seine eigene Zielplanung zur Verfügung stellt und die den eigenen Fortschritt anhand dieser misst.

 

Fazit zu „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“

Das Buch Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer steckt voller toller Ideen und Anregungen, so dass ich es ganz sicher noch öfter zur Hand nehmen werde. Alleine im Zuge des Verfassens dieses Blogbeitrags habe ich immer wieder reingeschaut und immer neue Denkanstöße gefunden.

Zum einen dreht sich sehr viel, um Mindset und eigene Glaubenssätze, sowie die persönliche Weiterentwicklung zum anderen bietet das umfangreiche Unternehmersystem sehr viele konkrete Hinweise zur Zielplanung und –erreichung.

Auch wenn die Zielgruppe hauptsächlich Unternehmer mit eigenen Angestellten sein dürfte, so finde ich viele Aspekte auch für Solo-Selbstständige und Gründer interessant. Ich jedenfalls fühlte mich nach dem Lesen total motiviert viele Dinge umzusetzen und merke bereits erste Erfolge.

Ich merke, wie ich zufriedener und produktiver wurde und vor allem Privates und Berufliches besser in Einklang bekomme. Natürlich gilt wie immer, dass man das Unternehmersystem an die eigene Situation und Bedürfnisse anpassen muss. Merath stellt auch diesen Punkt im Buch heraus und veranschaulicht an Beispielen, dass für verschiedene Unternehmer verschiedene Kriterien und Vorgehensweisen gelten.

Ich habe darüber hinaus die Erkenntnis gewonnen, dass man auch tatsächlich mutig sein muss, um einige Aufgaben einfach nicht selber zu bearbeiten.

Die Geschichtenform des Buches bietet eine spannende Lektüre und ließ mich einen Eindruck gewinnen, wie sich das Unternehmerleben von Thomas Willmann anfühlen muss. Meine anfänglichen Fragen, wie

1.    Was sind die Aufgaben eines Unternehmers?
2.    Wie erschaffe ich ein Unternehmenssystem, das nicht allein von meiner Zeit und Arbeitskraft abhängig ist?
3.    Wie gewinne ich Freiraum, um an strategischen Themen zu arbeiten?

wurden umfangreich beantwortet und es bot mir viele Denkanstöße meine eigene unternehmerische Situation zu reflektieren und anzupassen. Nicht zuletzt weil das Unternehmersystem alle Lebensbereiche einbezieht und Ihnen die nötige Priorität zugesteht.

Wenn Du meine Auszüge aus dem Buch Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer bereits spannend oder hilfreich fandst, dann kann ich dir nur empfehlen das Buch einmal selbst zu lesen oder zu hören.

Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer: Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen (Dein...
115 Bewertungen
Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer: Wie Sie und Ihr Unternehmen neue Dynamik gewinnen (Dein...
  • Stefan Merath
  • Herausgeber: GABAL
  • Auflage Nr. 16 (14.03.2008)
  • Gebundene Ausgabe: 464 Seiten
Profilbild Daniel Luther

Ich bin Daniel: Angestellter Manager, nebenberuflicher Firmeninhaber und Familienvater. Ich beschäftige mich seit 3 Jahren intensiv mit dem Thema Zielerreichung, besonders im unternehmerischen Kontext. Damit einhergehend natürlich auch mit Fragen der persönlichen Weiterentwicklung. Hierfür habe ich bereits eine ganze Reihe an unterschiedlichen Businessratgebern gelesen und Teile davon für meine persönliche Situation adaptiert.

Meine eigene Motivation das Buch zu lesen, war die Antwort auf die Fragen, wie schaffe ich es nach einer erfolgreichen Gründung ein System zu erschaffen, in dem ich nicht Zeit gegen Geld tausche, sondern das mir weitestgehend automatisiert ein Einkommen sichert und was bedeutet es Unternehmer zu sein.

Wie viele Sterne bekommt der Beitrag von dir? 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (9)

Loading...

Teilen macht Freude und Freunde: